Herzlich Willkommen auf der Homepage der Ökologischen NABU-Station Oberes Wesertal!

Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr 2023

Das erste Arbeitsjahr der ÖNSOW neigt sich dem Ende zu und es ist Zeit einen Rückblick zu wagen. Mit zwei hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und zahlreichen helfenden Händen wurden in diesem Jahr die verschiedensten Projekte angeschoben. Vor allem der Ith stellt einen Schwerpunkt der Arbeit dar. Neben Erfassungen von Habitatbäumen, Kalkfelsen, Kammmolchen, Libellen und Fledermäusen wurden erfolgreich Maßnahmen zur Habitatpflege umgesetzt. Mehr lesen...


ÖNSOW widmet sich dem Uhu-Monitoring im Weserbergland

Der tragische Verlust von Kersten Hänel im Juli 2023 hat ein großes Loch in das Netzwerk zum Uhu-Monitoring im Weserbergland gerissen. Mit großem Engagement trug er die zahllosen Meldungen ehrenamtlicher Uhu-Freunde zusammen und betreute auch selbst mit Herzblut und enormer Fachkenntnis Brutplätze in der ganzen Region.

Im Februar beginnt wieder die Saison, in der die Uhus ihre Brutplätze beziehen und besonders störungsempfindlich sind. Die ÖNSOW möchte zukünftig in Gedenken an Kersten Hänel die Sammlung der Meldungen fortführen und für möglichst viele unbetreute Brutplätze einspringen. Mehr lesen...


Unterstützung für den Naturschutz: Sparkasse Hameln-Weserbergland und Bürgerstiftung Weserbergland fördern die ÖNSOW

10.10.2023 -  Die Ökologische NABU-Station Oberes Wesertal setzt sich mit großem Engagement für den Erhalt der vielfältigen Natur in unserer Region ein. Dank großzügiger Unterstützung der Sparkasse Hameln-Weserbergland und der Bürgerstiftung Weserbergland können wir unsere wichtige Arbeit im Naturschutz weiter vorantreiben. In diesem Artikel möchten wir Ihnen die neuesten Entwicklungen und Projekte vorstellen, die dank dieser finanziellen Unterstützung möglich geworden sind.

 

Mehr lesen...


ÖNSOW-Team freut sich über zahlreiche Kammmolche

22.06.2023 -  Wer an den langgestreckten Höhenzug des Iths an der Grenze der Landkreise Hameln-Pyrmont, Holzminden und Hildesheim denkt, sieht malerische Ausblicke von schroffen Felsen, das weite Meer von Bärlauch im Frühling und ausgedehnte Buchenwälder vor sich. Doch das sind nicht die einzigen Naturschätze, welche die Wälder des Iths beherbergen. Die Mitarbeitenden der ÖNSOW haben sich in diesem Jahr auf die Suche nach einem heimlichen Bewohner des NATURA 2000-Schutzgebiets begeben – dem Kammmolch (Triturus cristatus). Mehr lesen...


ÖNSOW und ÖSSV wollen Naturschutz im Landkreis weiter voranbringen

Ökologische Station Solling-Vogler und Ökologische NABU-Station Oberes Wesertal beraten, planen und entwickeln

 

Im Landkreis Holzminden haben seit Anfang des Jahres die Ökologischen Stationen „Oberes Wesertal“ (ÖNSOW) und „Solling-Vogler“ (ÖSSV) ihre Tätigkeit aufgenommen. Beide Stationen werden im Rahmen des sogenannten Niedersächsischen Weges vom Land Niedersachsen gefördert und sollen in Zukunft die Unteren Naturschutzbehörden der Landkreise Northeim, Holzminden, Hameln-Pyrmont sowie der Stadt Hameln dabei unterstützen, Naturschutz- und Natura 2000-Gebiete zu betreuen. Ziel ist es, die Biodiversität in den Landkreisen zu bewahren, gemeinsam mit Akteuren aus Land- und Forstwirtschaft, Naturschutzverbänden und weiteren Aktiven naturschutzfachlich wertvolle Grünländer, Wälder und Feuchtbiotope sowie Fledermausquartiere zu erhalten und zu entwickeln. Neben der Planung und Durchführung von konkreten Arten- und Biotopschutzmaßnahmen spielt hierbei auch die Beratung von Land- und Forstwirten zu Agrarumweltmaßnahmen und Waldnaturschutz eine sehr wichtige Rolle. Mehr lesen...


Mit der Ökologischen NABU-Station Oberes Wesertal gemeinsam für mehr Naturschutz in der Region

Auf dem Gelände am Horstweg in Hessisch Oldendorf haben die Naturschützer des Trägervereins der Ökologischen NABU-Station Oberes Wesertal (ÖNSOW), bestehend aus den NABU-Gruppen der Region und dem NABU Niedersachsen, gemeinsam mit den Naturschutzbehörden der Landkreise Schaumburg, Hameln-Pyrmont und Holzminden sowie der Stadt Hameln den Grundstein für die zukünftige Zusammenarbeit gelegt.

 

Zum Bericht


Kontakt

 

Sie möchten uns kontaktieren? Über den untenstehenden Link finden Sie unsere Kontaktdaten sowie ein Kontaktformular, über das Sie uns direkt per Mail anschreiben können:

 

Zu den Kontaktdaten


Termine

 

Hier finden Sie die Termine der Ökologischen NABU-Station Oberes Wesertal sowie aktuelle Termine des Naturschutzbundes zu verschiedenen Themen, über die Sie sich hier informieren können.

 

Zu den Terminen


Schützenswerte Tier- und Pflanzenarten

 

 

Hier erfahren Sie, welche Tier- und Pflanzenarten besonders im Fokus der Ökologischen NABU-Station Oberes Wesertal liegen.

 

Zu den Arten


Schutzgebiete

 

Die Ökologische NABU-Station Oberes Wesertal betreut viele kleine und große schützenswerte Gebiete, die sich in verschiedenen Landkreisen befinden. Hier können Sie sich einen Überblick verschaffen:

 

Zu den Schutzgebieten


Wir über uns

 

Hier erfahren Sie Grundlegenes über die Ökologische NABU-Station Oberes Wesertal. Neben den Akteuren und Kooperationspartnern gibt es Informationen zu den Aufgaben und Zielen, die Sie hier nachlesen können:

 

Wir über uns